Die Zaunkönigin

Rezept: Flammkuchen mit Frühlingszwiebel, Schinken und Champignons

Dies ist eines unserer am häufigsten zubereiteten Essen überhaupt. Es geht schnell, man kann es variieren, es schmeckt toll und oftmals bleibt noch was für die Arbeit am nächsten Tag übrig: Flammkuchen.

Eckdaten

Portionen: 1 Blech à 6 Stücken reicht für 2 bis 3 Personen, je nach Hunger
Vorbereitungszeit: 10 bis 15 Minuten
Backzeit: 15 bis 20 Minuten
Schwierigkeit: Sehr leicht

Zutaten

  • Der Schnelligkeit halber: frischer Pizza- oder Flammkuchenteig aus dem Supermarkt
  • 1 Becher Crème Fraîche
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100g gewürfelten Katenschinken (wir nehmen stattdessen aber auch gerne mal Bacon)
  • 2 große weiße Champignons

Zubereitung

Ofen auf 180°C vorheizen (Ober- und Unterhitze mit Umluft).

Backblech mit Backpapier belegen, Teig aus der Verpackung befreien (das beigelegte Backpapier wandert bei uns meist direkt in den Müll) und auf dem Blech ausbreiten. Den Teig mit der Crème Fraîche gleichmäßig bestreichen.

Frühlingszwiebeln je nach Belieben in Ringe oder Streifen schneiden und auf dem mit Crème Fraîche bestrichenen Teig verstreuen. Den geschnittenen Katenschinken oder Bacon ebenfalls verteilen.
Champignons schneiden und darübergeben.
Natürlich kann man hier sämtliche andere Zutaten verwenden und variieren. Manchmal nehmen wir z.B. Saure Sahne oder Schmand statt Crème Fraîche.

Nun nur noch das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und dort 15 bis 20 Minuten backen.

Fertig!

Flammkuchen mit Frühlingszwiebeln, Schinken und Champignons - Frisch zubereitet...

Frisch belegt…

Flammkuchen mit Frühlingszwiebeln, Schinken und Champignons - Auf dem Blech

Auf dem Blech, bereit für den Ofen…

Flammkuchen mit Frühlingszwiebeln, Schinken und Champignons - Fertig!

Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.